Intensivbetten-Kapazitäten im Kreis Mettmann

Die zuletzt an das DIVI Intensivregister gemeldeten Intensivbetten-Kapazitäten. Im Kreis Mettmann melden alle 6 Allgemein­krankenhäuser ihre Kapazitäten. Meldezeitpunkte, die älter als 24 Stunden sind, werden rot eingefärbt.

Grüne Ampel Verfügbar   Gelbe Ampel Begrenzt verfügbar   Rote Ampel Nicht verfügbar   Graue Ampel Keine Angabe

Krankenhaus Low-Care High-Care ECMO Meldezeitpunkt
KEINE_ANGABE KEINE_ANGABE KEINE_ANGABE 01.01.2020, 01:00 Uhr
Helios Klinikum Niederberg, Velbert Verfügbar Verfügbar KEINE_ANGABE 30.01.2023, 08:59 Uhr
St. Josef Krankenhaus, Haan Verfügbar Verfügbar KEINE_ANGABE 31.01.2023, 12:40 Uhr
St. Josefs Krankenhaus, Hilden Begrenzt verfügbar Begrenzt verfügbar KEINE_ANGABE 31.01.2023, 10:08 Uhr
St. Marien-Krankenhaus, Ratingen Begrenzt verfügbar Begrenzt verfügbar KEINE_ANGABE 31.01.2023, 09:09 Uhr
St. Martinus Krankenhaus, Langenfeld Verfügbar Begrenzt verfügbar KEINE_ANGABE 31.01.2023, 07:53 Uhr

Definitionen:
Krankenhaus: Jeder physische Standort, unabhängig der Anzahl der Meldebereiche (Abteilungen).
Low-Care: Monitoring, nicht-invasive Beatmung (NIV), keine Organersatztherapie.
High-Care: Monitoring, invasive Beatmung, Organersatztherapie. Vollständige intensivmedizinische Therapiemöglichkeiten.
ECMO: Zusätzlich extrakorporale Membranoxygenierung.

Weitere Definitionen in den FAQS beim Intensivregister.