Zahlen zu den Impfungen im Kreis Mettmann

 Zuletzt aktualisiert am Uhr.

Hier gibt es Statistiken zur Impfung gegen das Virus SARS-CoV-2. Der Fokus liegt auf den Kreis Mettmann, Nordrhein-Westfalen (NRW) und Deutschland. Auf einer eigenen Seite gibt es die aktuellen Infektionszahlen für den Kreis Mettmann.

Woher stammen die Daten?
Die Daten für Nordrhein-Westfalen und Deutschland stammen vom Robert Koch-Institut und haben den Stand des Vortages. Bitte die spezifischen Anmerkungen bei den Grafiken beachten.

Wann werden die Zahlen aktualisiert?
Die Aktualisierung der Diagramme auf dieser Seite findet täglich unregelmäßig meistens am Mittag oder Nachmittag statt. Der letzte Aktualisierungs­zeit­punkt wird ganz oben unter der Überschrift dieser Seite angegeben, die Aktualisierung der Diagramme kann bis zu einer Stunde nach diesem Zeitpunkt dauern. Das Robert Koch-Institut veröffentlich sonntags keine Statistiken, anhand der Abweichungen werden diese montags errechnet. Änderungen an dieser Seite und den Diagrammen, welche über die Aktualisierung der Zahlen hinausgehen, sind hier aufgeführt.

Direkt zu:


Kreis Mettmann

Seit dem 9. März veröffentlicht der Kreis Mettmann Impfzahlen jeweils zum Vorabend.

 

Auf der Pressekonferenz vom Kreis Mettmann am 12.02.2021 wurden folgende Details genannt:


Aus einem Bericht mit Stand 11.03.2021 gehen folgende Daten für das Impfzentrum in Erkrath hervor:


Nordrhein-Westfalen

 Hinweis zum 12.03.2021: Die Zahlen für den 12.03.2021 wurden offensichtlich nicht alle übermittelt. In den Zahlen für den 13.03.2021 und 14.03.2021 sind die Nachtragungen eingeflossen.

 Hinweis zum 03.04.2021: Für den 03.04.2021 wurden keine Zahlen für NRW veröffentlicht.


Deutschland


Impfquoten-Vergleich


Anteil Geimpfter in der Gesamt-Bevölkerung


 

 Verfügbare Impfstoffe: Bisher gibt es folgende zugelassene Impfstoffe:

HerstellerBezeichnungZulassung der EU erteilt amVerfügbar in Deutschland
BioNTech/PfizerComirnaty
andere Namen: Tozinameran, BNT162b2
21.12.20201 seit 26.12.20202
ModernaCOVID-19 Vaccine Moderna
andere Namen: mRNA-1273, Moderna COVID-19 Vaccine
06.01.20211 seit 14.01.20212
AstraZenecaVaxzevria (vorher COVID-19 Vaccine AstraZeneca)5
andere Namen: AZD122, ChAdOx1 nCoV-19, Covishield
29.01.20211, 3seit 08.02.20212, 4
Janssen/
Johnson & Johnson
COVID-19 Vaccine Janssen
andere Namen: Ad26.COV2.S, JNJ-78436735, Ad26COVS1
11.03.20211– (voraussichtlich ab April 2021)
1 Bedingte Marktzulassung: „Conditional marketing authorisation“ und „additional monitoring“.
2 Quelle: Robert Koch-Institut.
3 Zunächst Freigabe durch die EU-Kommission am 29.01.2021, die offizielle Zulassung folgte am 18.02.2021.
4 Wegen der Klärung von Sinusvenenthrombose-Fällen wurden vom 15.03.2021 bis 18.03.2021 alle Impfungen mit AstraZeneca ausgesetzt. Seit 31.03.2021 soll der Impfstoff in Deutschland nur noch bei über 60-Jährigen verimpft werden, jüngere Menschen können sich auf eigenes Risiko mit AstraZeneca impfen lassen. Die EMA hält nach wie vor an einer Zulassung ab 18 Jahren fest.
5 Markenname zum 25.03.2021 geändert und genehmigt.

← zurück zur COVID-19-Seite