Vorlage zur „Nachbarschafts­challenge“

Unter #Nachbarschaftschallenge wird online dazu aufgerufen, Hilfsangebote für Risikogruppen des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) anzubieten. Dazu habe ich eine Vorlage gemacht.

Es gibt auch schon einige Onlinetools wie etwa coronahelper.eu, aber bedenkt, dass gerade ältere Menschen womöglich gar nicht online unterwegs sind. Die Junge Union hat mit die-einkaufshelden.de einen Generator für Aushänge gemacht, allerdings muss man sich erst mit der kompletten Adresse registrieren (aus meiner Sicht unnötig und damit datenschutz­rechtlich fragwürdig).

Unabhängig davon habe ich aber selbst eine Vorlage für einen Aushang gemacht, an dem ich die letzten Tage immer mal wieder dran gefeilt habe. Der Aushang ist

  • schlicht,
  • in schwarz-weiß und DIN A4,
  • wahlweise mit Du oder Sie als Anrede,
  • ohne Werbung (lediglich ein kleiner Link zur Vorlage hier),
  • mit einem Infokasten versehen, wer überhaupt zur Risikogruppe zählt
  • und hat eine Liste, in die man sich selbst sowie weitere Nachbarn zum Helfen eintragen können.

Die Vorlage kann gerne genutzt werden, damit möglichst vielen ein solches Angebot gemacht werden kann.

Neben dem PDF zum direkt Ausdrucken und Aufhängen gibt es auch die Datei zum Bearbeiten im OpenDocument-Format, sodass auch Abwandlungen davon jeder selbst mit z.B. Microsoft Office oder LibreOffice erstellen kann.

Bleibt gesund!

Download

Anrede PDF zum Ausdrucken ODT zum Bearbeiten
Du Aushang_Hilfsangebot_DE-Du.pdf (78 Downloads) Aushang_Hilfsangebot_DE-Du.odt (44 Downloads)
Sie Aushang_Hilfsangebot_DE-Sie.pdf (69 Downloads) Aushang_Hilfsangebot_DE-Sie.odt (52 Downloads)

Kurzlink zu diesem Beitrag: https://chriszim.de/hilfsaushang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.